Tel: 069 1755 40200   Mail: info@nomorisk.de

English

Wer wir sind

NomoRisk ist eine Unternehmensberatung, die sich darauf spezialisiert hat, für Finanzdienstleistungsunternehmen Lösungen für die Bereiche Corporate Governance, Risikomanagement und Compliance (inklusive AML) sowie Informationssicherheit einschließlich Notfallplanung zu entwickeln und zu implementieren. Die jahrzehntelange Erfahrung im Aufbau solcher Systeme bei mehreren Finanzdienstleistern stellt sicher, dass die von NomoRisk bereitgestellten Lösungen sowohl den Ansprüchen des Managements als auch der Aufsichtsbehörden voll entsprechen.

Stephan Hartenstein
Geschäftsführer

Unsere Philosophie

Das altgriechische „Nómos” steht für Recht und Ordnung und auch im modernen Gebrauch bezieht sich das Wort auf den Begriff Ordnung als Gegenpol zu Chaos. NomoRisk unterstützt Finanzdienstleister bei der Entwicklung passender Prinzipien in ihrem Geschäftsbereich – ein unternehmensweites System, in dem Governance, Risk Management und Compliance zusammengeführt werden.

Unsere Philosophie zeichnet sich dadurch aus, dass unsere Lösungen einen wichtigen Grundstein für die Fortentwicklung all unserer Kunden legen sollen. Wir orientieren uns an den höchsten in der Finanzindustrie üblichen Standards und passen diese in entsprechendem Maßstab an. Wir sind dabei nicht nur beratend tätig, sondern betrachten es als selbstverständlich, unsere Beratungsergebnisse mit dem Kunden gemeinsam zu realisieren.

Unsere Leistungen

Beratung

Unsere Berater verfügen über notwendige Expertise und langjährige Erfahrung in den Bereichen Corporate Governance, Risikomanagement, Informationssicherheit, Innenrevison / Internes Kontrollsystem, Compliance und Verhinderung von Geldwäsche und anderen Betrugsszenarien.

w

Training

Basierend auf unserer Erfahrung können wir Sie dabei unterstützen, die für Ihre Institution optimalen Schulungsprogramme (Online und Präsenz) für die Bereiche Governance, Risikomanagement, Compliance, Geldwäsche, Betrugsbekämpfung, Informationssicherheit und Notfallmanagement zu entwickeln und durchzuführen.

Risikomanagement

Der Aufbau und die Weiterentwicklung von Risikomanagementsystemen ist unsere Kernkompetenz. Unser Vorteil gegenüber anderen Beratungsboutiquen ist hierbei unsere breite Kompetenz in sowohl allen relevanten Teilbereichen als auch übergreifenden organisatorischen Aspekten. Diese Erfahrung ermöglicht es uns, Ihnen Lösungen zu erarbeiten, die tatsächlich funktionieren und sich reibungslos in Ihre bestehende Organsiation einfügen. Da unsere Experten außerdem selbst in den jeweiligen Gebieten bei verschiedenen Finanzdienstleistern tätig waren, wissen wir auch, im Gegensatz zu den sogenannten Senior-Beratern der üblichen Verdächtigen unter den Beratungsgesellschaften, tatsächlich, wie Risikomanagementprozesse im Einklang mit den entsprechenden Geschäftsprozessen entwickelt und implementiert werden sollten, so dass eine effiziente und effektive Gesamtbanksteuerung entsteht.
Wir achten hierbei neben der fachlichen Angemessenheit unserer Lösungen und der reibungsfreien Integration und Koordinierung ebenso auf die notwendige Weiterentwicklung der Risikokultur in Ihrer Organisation. Gerne führen wir zu diesem speziellen Thema, so wie zu allen anderen Teilbereichen des Risikomanagements, eine Untersuchung durch, die aufzeigt, an welcher Stelle welche Verbesserung angegangen werden können. Natürlich stehen wir Ihnen ebenso zur Verfügung bei der schnellstmöglichen Umsetzung von Empfehlungen zu bereits festgestellten Mängeln.

Kreditrisiko
Wir untersuchen Ihren Kreditprozess oder den Prozess für das Management von Counterparty-Risiken nach einem speziell nach MaRisk von uns dafür entwickelten Verfahren und zeigen Ihnen mögliche Verbesserungen in Punkto Prozesseffizienz und Compliance mit regulatorischen Anforderungen oder „best market practice“ auf. Die praktische Erfahrung unserer Experten im Bereich Kreditvergabe und Kreditrisikomanagement erlaubt es uns, Sie in jedem Teilschritt von der Kundenanalyse über die Risikoklassifizierung, Entscheidungsfindung, Votierung, und Auszahlung bis zum Management des Kreditportfolios, der Intensivbetreuung und der Abwicklung oder Restrukturierung zu unterstützen.
Gerne überarbeiten wir Ihre entsprechenden Richtlinien und Arbeitsanweisungen und entwickeln für Ihr Institut passende Schulungsprogramme, die wir sowohl online als auch in Form von Präsenzschulungen auch durchführen.

Marktrisiko
Wir unterstützen Sie bei der Überarbeitung Ihrer Systeme zum Management von Marktrisiken, um diese möglichst effizient, effektiv und in Übereinstimmung mit den jeweiligen regulatorischen Anforderungen aufzusetzen.
Unsere Erfahrung in der Erstellung von Prozessen und Tools zum Management von Zins- und Währungsrisiken ist die Gewähr dafür, dass wir bei der Überarbeitung Ihrer Strategien, Richtlinien, Arbeitsanweisungen, Berichten oder Tools sowohl Ihre internen Ziele als auch alle externen Ansprüche erfüllen werden.

Liquiditätsrisiko
Falls Sie mit der Liquiditätssteuerung Ihres Unternehmens nicht vollumfänglich zufrieden sind, bieten wir unsere Unterstützung an bei der Überarbeitung entsprechender Richtlinien, Prozessbeschreibungen, der Steuerung und Überwachung mit Hilfe geeigneter Tools und Kennzahlen sowie dem Aufbau einer sinnvollen und angemessenen Notfallplanung. So erhalten Sie jederzeit den Überblick über Ihre Liquiditätssituation, der Ihnen ermöglicht alle kurzfristigen und langfristigen Zahlungs- und Finanzierungsvorhaben abzusichern und gleichzeitig überschüssige Liquidität ohne die Übernahme unerwünschter Risiken gewinnbringend zu verwenden.

Operationelles Risiko
Mit der langjährigen Erfahrung bei der Entwicklung und Implementierung optimal integrierter ORM Systeme in mehreren Instituten bietet NomoRisk Ihnen die Möglichkeit, die für Ihre Unternehmung optimale Lösung zu finden. Gerne Planen wir auch die Entwicklung und Einführung einzelner Komponenten des Systems zum Management operationeller Risiken oder unterstützen Sie bei der Anwendung derselben, z. B. bei der Durchführung eines Risiko-Assessments, der Definition sinnvoller Risikoindikatoren, der Etablierung eines effizienten und effektiven Neu-Produkt-Prozesses oder der Gestaltung eines Systems zum Management von Risikoereignissen.
Darüber hinaus bieten wir speziell zugeschnittene Beratungsleistungen für Einzelbereiche wie das Management von Betrugsrisiko, Compliance-Risiko, Prozessrisiken, Modellrisiken usw.

Nachhaltigkeitsrisiko
Gemäß einschlägiger Definitionen (Bafin, IPSF, NGFS, ECB, EBA) fallen unter den Bereich der Nachhaltigkeitsrisiken unerwartete Ereignisse oder Bedingungen aus den Bereichen Umwelt, Soziales oder Unternehmensführung. Diese können in Form von physischen Risiken (Hitze- und Trockenperioden, Überflutungen, Stürme, Meeresspiegelanstieg, Verlust biologischer Vielfalt, …) oder Transitionsrisiken (unerwarteter Aufwand im Zusammenhang mit Umstellungen zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen) auftreten und erhebliche negative Auswirkungen auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage sowie auf die Reputation eines Unternehmens haben. Finanzinstitute werden auf jeden Fall von einem dieser Risiken mehr oder weniger hart getroffen werden: Entweder durch Transitionskosten, falls die Regierungen der Länder mit dem größten Einfluss die UN-Nachhaltigkeitsziele beginnen werden ernsthaft zu verfolgen – oder durch physische Kosten, falls dies nicht geschieht. Verantwortungsvolle Banken sollten daher nicht nur zur Erreichung von regulatorischer Compliance ihr Risikomanagementsystem entsprechend ergänzen, sondern dies auch deshalb tun, weil diese Risiken wesentlich sind – und zwar nicht nur für das Geschäftsergebnis der Bank, sondern für unsere ganze Gesellschaft.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn wir Ihnen bei der Anpassung Ihres Risikomanagementsystems zur angemessenen Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken helfen können.

Corporate Governance

Im Zusammenhang mit dem Risikomanagement ist die Unternehmensführung ein fundamentales Element zur Sicherstellung langfristigen und stabilen Wachstums.

Unser Service für Sie:
NomoRisk kann Sie dabei unterstützen, die Governance-Strukturen Ihres Unternehmens nach den Vorstellungen der Geschäftsführung und insbesondere unter Berücksichtigung der Rolle und Funktionalität der Bereiche Innenrevision, Compliance und Risikomanagement und im Einklang mit den einschlägigen rechtlichen Anforderungen zu untersuchen und gegebenenfalls zu optimieren.
Wir haben hierfür ein spezielles Governance- Assessment-System entwickelt, in dem wir alle einschlägigen Anforderungen und Erfahrugen aus der Praxis integriert haben. Hiermit können wir in wenigen Tagen einen strukturierten Überblick über mögliche Schwachstellen geben und aufzuzeigen, welche Maßnahmen geeignet sind, die Struktur und Führung Ihres Unternehmens zielgenau zu verbessern.

Compliance & AML
Wir orientieren uns bei der Entwicklung von Lösungen für den Bereich Compliance und Geldwäsche-Prävention an den einschlägigen regulatorischen Anforderungen, die wir mit den Geschäftsanforderungen unserer Kunden in Einklang bringen.
Dabei berücksichtigen wir nicht nur die strategische Koordination mit anderen Geschäftsbereichen (insbesondere, aber nicht ausschließlich Risikomanagement, Innenrevision, Informationssicherheit) zur Vermeidung von Redundanzen, sondern alle üblichen Arbeitsbereiche wie das Management regulatorischer und gesetzlicher Anforderungen, Beschwerde- Management, Whistleblowing, Berichterstattung, Schulungen, Outsourcing-Management etc.

Für den Bereich der Geldwäsche-Prävention decken wir nicht nur die einschlägigen Mindestanforderungen wie die Definition funktionaler Anforderungen, die Auswahl geeigneter Software-Anbieter, die Integrierung und Kalibrierung der Überwachungssysteme, die Definition von Richtlinien und Arbeitsanweisungen, die Durchführung von AML-Risikoassessments, die Entwicklung und Durchführung von Schulungsprogrammen und die kontinuierliche Weiterentwicklung bestehender Systeme an, sondern auch die Nutzung dieser Systeme im Zusammenhang mit anderen Anforderungen, wie zum Beispiel zur Betrugsbekämpfung oder Identifikation von Kundenverhalten und der Herausarbeitung entsprechender Geschäftsmöglichkeiten.

Informationssicherheit
Der Aufbau eines Informationssicherheits-Management-Systems kann bewährten Normen wie ISO 270xx oder dem BSI Grundschutzkatalog entnommen werden. Dennoch ist die erfolgreiche Etablierung eines solchen Systems in einem Unternehmen – unter Berücksichtigung aller seiner individuellen Anforderungen – eine gewaltige Aufgabe, und oft sind nicht ausreichend vorhandene personelle Ressourcen der wesentliche Engpassfaktor.

Unser Service für Sie:
Wenn es bezüglich des gegenwärtigen Stands Ihres Informationssicherheits-Systems offene Wünsche oder Revisionsfeststellungen gibt, stehen wir Ihnen zur Verfügung, um unter Berücksichtigung einschlägiger Richtlinien (BAIT, VAIT, KAIT, EBA-IKT-Richtlinien, …) die nächsten Schritte zur weiteren Verbesserung zu definieren und durchzuführen. Wir unterstützen Sie sowohl bei Schutzbedarfsanalysen, Business-Impact-Analysen, der Festlegung von Schutzmaßnahmen und der Umsetzung aller Anforderungen in Form von Richtlinien, Arbeitsanweisungen, Tools und Instrumenten zur Berichterstattung.

Innenrevision
Wir unterstützen Sie bei der Durchführung Ihres Revisionsplans ebenso wie bei der konzeptionellen Gestaltung Ihrer Innenrevision. In beiden Fällen orientieren wir uns dabei an den im „International Professional Practices Framework“ (IPPF) zusammengefassten Standards und Leitlinien. Unser konkretes Angebot für Sie reicht hierbei von der Grundlagen-Definition der Innenrevision (Planung, Durchführung, Berichterstattung) und deren Integration in das gesamte Überwachungs- und Kontrollsystem Ihres Unternehmens über die Fixierung aller notwendigen Arbeitsunterlagen und des Berichtswesens bis zur Durchführung von einzelnen Revisionsprüfungen oder der Abarbeitung bzw. Nachschauprüfung für sich ergebende oder bereits vorliegende Empfehlungen.
Darüber hinaus bieten wir die Durchführung einer unabhängigen externen Überprüfung der gegenwärtigen Aufbau- und Ablauforganisation Ihrer Innenrevision an. Hierbei untersuchen wir diese hinsichtlich ihrer Übereinstimmung mit gängigen Standards (wie z. B. IPPF) sowie bezüglich Effizienz und Effektivität und geben entsprechende Empfehlungen zur weiteren Verbesserung, wie zum Beispiel zu Prozessanpassungen, Dokumentenmanagement, geeigneten Fortbildungsmaßnahmen, besserer Berücksichtigung unterliegender Risiken, zur fortgesetzten Qualitätssicherung oder zur Optimierung der Zusammenarbeit mit Management oder anderen Kontrollfunktionen im weiteren Sinne, wie z. B. Compliance und Risikomanagement.

Management & Team

NomoRisk wurde gegründet von Stephan Hartenstein, der als alleiniger Geschäftsführer die Firma leitet. Vor dem Aufbau von NomoRisk war Herr Hartenstein bei der ProCredit Holding AG, einem global führenden Mikrofinanzinstitut, weltweit verantwortlich für die Bereiche Risikomanagement, Betrugsbekämpfung, Informationssicherheit und Notfallplanung. Von 1999 bis 2008 war er als COO für die J.P. Morgan Asset Management in Frankfurt am Main tätig, wo er die Bereiche Risikomanagement, Revision, Steuern, Finanzen, Recht und Compliance sowie Client Services leitete. Herr Hartenstein ist Diplom-Volkswirt der Goethe-Universität Frankfurt.

Die Mitarbeiter von NomoRisk sind Berater und Senior-Berater, die seit mehreren Jahren in der Finanzindustrie tätig sind und über extensive Erfahrung in den angebotenen Beratungsleistungen verfügen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus Wettbewerbsgründen unsere Mitarbeiter nicht an dieser Stelle vorstellen. Selbstverständlich stellen wir Ihnen zu gegebener Zeit unsere Mitarbeiterprofile direkt zur Verfügung.

Bisherige Projekteinsätze

Training

Insgesamt über 50 erfolgreiche Schulungsveranstaltungen weltweit.

%

Afrika

%

Europa

%

Deutschland

%

MENA

%

Nordamerika

%

Asien/Pazifik

Beratung

Insgesamt über 55 erfolgreiche Beratungsprojekte weltweit.

%

Afrika

%

Europa

%

Deutschland

%

MENA

%

Nordamerika

%

Asien/Pazifik

NomoRisk GmbH

Moselstraße 27
60329 Frankfurt

Tel.: +49 (0)69 1755 4020-0
Fax: +49 (0)69 1755 4020-9

EMail: info@nomorisk.de

Datenschutz

11 + 15 =

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

NomoRisk GmbH

Moselstraße 27
60329 Frankfurt

Tel.: 069 1755 4020-0
Mail: info@nomorisk.de
Ariba Lieferanten-ID: AN01584458698

Unternehmensberatung

Risikomanagement, Risikokultur, Corporate Governance, Informationssicherheit, Notfallplanung, Compliance, AML, MaRisk, EBA Leitlinien, BAIT, KAIT, VAIT, ECRG, Innenrevision, Regulatorische Prüfung, Schulungen, e-Learning, Banken, Asset Management, Versicherungen, Nachhaltigkeitsrisiko – wir helfen Ihnen gerne!